Für Studierende im Studiengang MA Musikinformatik 1. Semester und als Wahlpflichtfach in den Studiengängen BA Musikinformatik/Musikwissenschaft 5. Semester (Modul: Kreatives Programmieren III).

Das Creative Europe Projekt “on-the-fly” soll die Entwicklung der europäischen Live-Coding- Praxis unterstützen, einer darstellenden Kunst und kreativen Technik, die sich auf das Schreiben von Computerprogrammen in Echtzeit konzentriert. Als assoziierter Partner des ZKM ist auch das IMWI am Projekt beteiligt.

Das Seminar mit gleichem Titel soll Einblick und vor allem Ausblick in das Themenfeld Live- Coding bieten. Dazu gehört sowohl die praktische Beschäftigung mit aktuellen Live-Coding Techniken als auch die Betrachtung von Forschung und künstlerischen Tendenzen in der Live- Coding Szene. Drei Ereignisse dienen als Eckpfeiler des Seminars: Der Besuch der in diesem Jahr virtuell stattfindenden International Conference on Live Coding (ICLC) im Dezember, ein voraussichtlich im Januar stattfindender Live-Coding Hackathon im ZKM und die Erarbeitung und Aufführung einer eigenen Live-Coding Performance.


Mi 11.00 – 12.30 | MUT 206/207 wöchentlich (Beginn 13.10.)

Für Studierende in den Studiengängen BA Musikinformatik/Musikwissenschaft 3. Semester (Modul: Kreatives Programmieren II) und Komposition.

In diesem Seminar werden erweiterte Techniken und Themen der kreativen Programmierung und der Computermusik besprochen und praktisch erprobt. Dieses Semester wollen wir uns insbesondere mit generativen Systemen beschäftigen. Hierbei wollen wir auch Prozesse aus unserer Umwelt erkunden und ästhetisieren. Als Werkzeug wird vornehmlich die Audio- Programmiersprache SuperCollider zum Einsatz kommen. Dessen praktische Aspekte werden vornehmlich in der begleitenden Pflichtübung vermittelt.



Publisher:
Responsible according to press law:
Contact to data privacy officer: